Kokoskuchen

Dieser Kuchen ist mächtig, saftig, fluffig und schmeckt nach Kokos. Wer hätte das gedacht? Der Trick im Rezept ist: der Kuchen wird ohne Fett gebacken und erst nach dem Backen geschmolzene Margarine darüber gegeben. In den Teig kommt stattdessen vegane „Buttermilch“ (jetzt nur nicht verwirren lassen!). Dafür verwende ich Sojajogurt, Zitronensaft, Sojadrink und Apfelessig. Keine Sorge: wird lecker!

Sojajogurt mit Zitronensaft
Alles im Überblick
Teig in Form
Kokosraspel auf dem Teig
Geschmolzene Margarine
Gebackener Kuchen (mit Margarine betreufelt)
Aufgeschnittener Kuchen

Kokoskuchen

Print Recipe

Ingredients

  • 150 g Sojajogurt
  • Saft von 1/2 Zitrone
  • 1 EL Apfelessig
  • Sojadrink
  • 210 g Weizenmehl
  • 30 g Maismehl
  • 100 g Zucker
  • 1/2 TL Salz
  • 2 gestrichene TL Backpulver
  • 1 Päckchen Vanillezucker
  • 120 g Kokosraspel
  • 80 g Zucker
  • 130 g Margarine

Instructions

1

Eine Form (etwa 17 x 28 cm und etwa 8 cm hoch) mit Margarine bestreichen. Den Ofen auf 160° C (Umluft) vorheizen.

2

Messbecher auf eine Waage stellen und nullen. Sojajogurt darin abwiegen. Den Zitronensaft hinzufügen. Jetzt Sojadrink hinzugeben, bis der Messbecher 400 mL gefüllt ist. Am Ende den Apfelessig hinzugeben und verrühren.

3

In einer Schüssel die trockenen Zutaten (Weizenmehl, Maismehl, Zucker, Salz, Vanillezucker und Backpulver) abwiegen und gut verrühren.

4

In einer kleinen Schüssel Kokosraspel und Zucker abwiegen und gut vermischen.

5

Die feuchten Zutaten aus dem Messbecher zu den trockenen Zutaten (Mehl usw.) geben. Messbecher mit einem Teigschaber vollständig auskratzen und den Teig mit dem Teigschaber vermengen. Nicht zu lange. Teig in die eingefettete Backform geben und glattstreichen.

6

Kokosraspel-Zucker-Mischung mit der Hand gleichmäßig über den Teig streuen.

7

Kuchen etwa 40 Minuten backen. Mit der Stäbchenprobe schauen, ob er durchgebacken ist.

8

Bevor der Kuchen aus dem Ofen kommt, soll die Margarine schon bereit sein. Also etwa 15 Minuten vor Ablauf der Zeit Margarine in einem Topf abwiegen und auf kleinster Stufe auf dem Herd schmelzen. Natürlich geht das auch in der Mikrowelle. Ich habe allerdings keine. Deswegen nehm ich den Herd.

9

Sobald der Kuchen fertiggebacken ist, die geschmolzene Margarine löffelweise und gleichmäßig über den noch heißen Kuchen verteilen. Kuchen danack gut abkühlen lassen.

Notes

Klappt bestimmt auch mit hellem Dinkelmehl!