Zitronenkuchen

Eins meiner liebsten Faschingskostüme: Man zieht ein T-Shirt an, auf dem „Life“ steht und verteilt den ganzen Tag Zitronen. Einfach und gut. Genau wie der Zitronenkuchen. Der ist krass fresh, mega fluffy und zuppa sweet. Seit ich denken kann ist dieser Kuchen einer meiner absoluten Lieblingskuchen.

Zitronenkuchen

Print Recipe

Ingredients

  • 400 g Mehl
  • 100 g Maismehl
  • 200 g Zucker
  • 1 Päckchen Backpulver
  • 1 TL Salz
  • Abrieb von einer Zitrone
  • 75 ml Olivenöl
  • 50 ml Pflanzenöl
  • 500 ml Wasser
  • Saft einer Zitrone
  • 300 g Puderzucker
  • Saft einer Zitrone
  • 7 Tropfen Zitronenaroma

Instructions

1

Mehl, Maismehl, Zucker, Backpulver, Salz und Zitronenabrieb in eine Schüssel geben und gut verrühren. Am besten mit einem Schneebesen.

2

In einem Messbecher Olivenöl abmessen. Ein anderes Pflanzenöl, zum Beispiel Raps- oder Sonnenblumenöl, entsprechend hinzugeben. Dabei musst du nicht all zu exakt vorgehen. Insgesamt sollten beide Öle 125 ml ergeben. Nun den Saft der ausgepressten Zitrone hinzufügen. Als letztes kommt Wasser in den Messbecher. Insgesamt sollten alle nassen Zutaten 650 ml ergeben.

3

Die nassen Zutaten gibt man nun zu den trockenen dazu und verrührt alles mit einem Teigschaber. Achtung: Bitte auf keinen Fall zu lange rühren. Wir wollen einen fluffigen Kuchen backen und das lange Rühren würde diesen Plan ruinieren. Kleine Klümpchen dürfen bleiben.

4

Den Teig gibst du nun in ein mit Backpapier ausgelegtes Backblech.

5

30 Min. backen bei 170°C.

6

Nach dem Abkühlen verrührt man 300 g Puderzucker mit dem Saft einer Zitrone und 7 Tropfen Zitronenaroma. Natürlich kannst du auch hier Zitronenabrieb hinzugeben, je nach Geschmack. Ich stehe sehr auf diesen übertriebenen Geschmack von Zitronenaroma aus dem Gläschen. Sollte der Zuckerguss zu zäh sein, kommt einfach noch ein bisschen Wasser hinzu. Gib das Wasser am besten teelöffellweise hinzu. Nicht zu viel auf einmal! Dann wird der Guss schnell zu flüssig. Den Guss gibst du auf den Kuchen und verstreichst ihn mit einem glatten Messer.

Notes

Bunte Zuckerstreusel sehen auf dem Kuchen besonders hübsch aus.